# 04 Gefrorene Seifenblasen

oder die geplatzte Idee

Die Geschichte dieser Woche ist leider schnell erzählt.
Erst musste ich durch diverse Geschäfte des lokalen Einzelhandels streifen, um in der Wintersaison überhaupt Seifenblasen zu bekommen…wie war das mit der Vorbereitung nochmal?

Regulär habe ich während der Woche einen Tag frei, dafür muss ich am Samstag ran und dann bleibt natürlich noch der Sonntag.
Am Donnerstag hätten die Rahmenbedingungen gestimmt, aber mir fehlte die richtige Zutat und sonntags waren die Temperaturen wider Erwarten deutlich zu hoch, um die Seifenblasen schnell genug frieren zu lassen. Daher muss ich in Zeiten globaler Erwärmung auf Kälte hoffen oder auf eine der letzten Wochen dieses Jahres hoffen, um das Zielfoto nachzuholen…viel Glück!


Tipp: Sollte sich jemand daran versuchen wollen, empfehle ich Zucker in das Seifenblasenwasser zu geben. Dadurch werden die Seifenblasen deutlich stabiler und die ganze Geschichte somit unstressiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s